Folgen Sie uns:

Stadtwerke Erkrath sponsern Schülerkochteam

Mettmann. Mit Unterstützung der Stadtwerke Erkrath kocht ein vierköpfiges Schülerteam der Anne-Frank-Hauptschule in Mettmann um den Erdgaspokal der Schülerköche. In der Vorrunde des bundesweit ausgetragenen Kochwettbewerbs empfingen die Schüler der Jahrgansstufe 10 die Konkurrenz aus Overath in ihrer eigenen Schulküche.

 Unter der kritischen Aufsicht des Jurors Elmar Goldhahn vom Club der der Köche Bonn/Rhein-Sieg e. V. hatten die Schüler 120 Minuten Zeit, ein Drei-Gänge-Menü zuzubereiten und anzurichten. Hauswirtschaftslehrerin Rita Brunke, die das Menü zuvor mit den Schülern ausgearbeitet hatte, blieb nur noch Gelegenheit für die allerletzen Regieanweisungen, dann musste sie den Raum verlassen.

 In konzentrierter Arbeitsatmosphäre bereiteten Saskia, Veli, Dustin und Gülsüm ihre Speisen vor. Wenn auch noch nicht jeder Handgriff saß, so arbeiteten die Schüler aber planvoll Hand in Hand. Während Champignons entstielt, Gemüse angeschmort und Zutaten vorbereitet wurden, entfalteten sich immer mehr verlockende Düfte in der Küche. Ordentlich und kooperativ waren die Schüler am Werk, deren Aufregung sich nur hier und da durch gerötete Wangen verriet.

„Wir stehen voll hinter unserem Team.“ so Christine Illgner, die für die Stadtwerke Erkrath als Sponsor das Geschehen verfolgt. „Die Schüler sind 100% bei der Sache und gemeinsam erfolgreich.“

So sah es auch Juror Elmar Goldhahn, als er die ansprechend angerichteten Speisen verkostete und anschließend das Ergebnis seiner Bewertung verkündete. „Ihr habt hier wirklich alle eine gute Leistung gezeigt.“

Für ihr fruchtig aromatisches Menü aus dreierlei vegetarischen Vorspeisen, Pasta mit Lachs-Spinat-Soße als Hauptgang und zum Dessert Crêpes gefüllt mit Obstsalat ernteten Saskia, Veli, Dustin und Gülsüm 84 von 100 möglichen Punkten. Das Team aus Overath punktete mit einer kulinarischen Reise durch das Osmanische Reich.

Sie verarbeiteten verführerische Gewürze und exotische Früchte in Vor- und Hauptspeise und reichten zum Dessert Schokocrêpes auf Karamell und türkischen Mokka. Mit einem knappen Zwei-Punkte-Vorsprung machten die Overather damit das  Rennen.

Ob die Teams die NRW-Endrunde erreichen, entscheidet sich erst in der kommenden Woche, wenn alle Vorrundenmenüs auf dem Tisch stehen und die Punktsieger feststehen.

Das Schülerkochteam im Wettbewerb