Folgen Sie uns:

Neanderbad in den Ferien auch montags geöffnet

In den Schulferien öffnet das Neanderbad auch montags von 11 – 21 Uhr. An den übrigen Tagen kann dienstags, mittwochs und freitags wie gewohnt von 6.30 – 21.00 Uhr und donnerstags von 6.30 – 20.00 Uhr geschwommen werden. An den Wochenenden ist das Freizeitbad von 8 – 20 Uhr geöffnet.

Außerdem bietet das Neanderbad in den Ferien zwei Spiele-Nachmittage pro Woche an: donnerstags und samstags von 13.30 – 18.00 Uhr. Dann stehen die aufgeblasenen Wassergeräte „Doggy“, „Lobster“ und der neue Seestern in den Becken zum Klettern, Rutschen und Hüpfen bereit. An beiden Spiele-Nachmittagen ist spielen und toben ausdrücklich erlaubt. Das Solebecken bleibt ein Ort der Ruhe und Entspannung.

Und für alle, die die neue Anschaffung im Neanderbad noch nicht kennen: Im Sandbereich gibt es nun einen neuen Spielplatz. Statt der Liegestühle findet man dort eine Kletter- und Rutschenlandschaft mit Korbschaukel, Ringen und Rutschen.

Zurück zur Übersicht