Folgen Sie uns:

Gaspreissenkung um 12 Prozent

Erkrath. Wie angekündigt, senken die Stadtwerke Erkrath den Erdgaspreis zum 1. September und stehen damit gegen den allgemeinen Trend. Der Aufsichtsrat beschloss in dieser Woche eine Preisreduzierung für die Kilowattstunde Gas um 0,6 Cent netto; das sind rund 12 Prozent, je nach Tarif. Für einen durchschnittlichen privaten Erdgaskunden mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh wird damit eine Ersparnis von 140 € jährlich möglich. Stadtwerkegeschäftsführer Gregor Jeken. „Wir konnten sehr gut einkaufen und geben nun die Preissenkung an die Kunden weiter.“

Bereits vor wenigen Wochen hatte Jeken die Preissenkung angekündigt; „Jetzt lösen wir unser Versprechen ein.“ Die Kunden müssen nicht von sich aus aktiv werden; die Preissenkung tritt für alle Verträge automatisch in Kraft. Für die nächsten Monate kündigen die Stadtwerke Erkrath noch einen Biogastarif sowie einen Sondertarif für private Endkunden an. „Wir rechnen hier noch die Modelle durch, gehen aber davon aus, dass wir präzise Fakten nach den Sommerferien nennen können“, so Jeken. Die Strompreise der Stadtwerke Erkrath bleiben nach seinen Angaben bis mindestens Jahresende stabil.

Unterdessen sind in den ersten Monaten 2010 deutschlandweit die Energiepreise stark gestiegen. Die gemeinnützige co2online GmbH, Berlin, hat gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund (DMB) eine entsprechende Studie vorgelegt. Gegenüber dem Vorjahr seien die Ölpreise im ersten Quartal 2010 stark gestiegen, im Januar um 7 %, im Februar um 13,8 % und im März um 32,1 %. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis die Gasversorger nachzögen. Die Stadtwerke Erkrath bilden hier eine absolute Ausnahme vom Trend.

Im Abrechnungsjahr 2009 sanken die Heizkosten in Deutschland um 14 %, jeder Haushalt musste im Schnitt 718 € fürs Heizen ausgeben, so der bundesweite "Heizspiegel 2010", den co2online GmbH, Berlin, gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund (DMB) veröffentlichte. Der Heizspiegel und ein Gutschein für ein kostenloses Heizgutachten sind auf www.heizspiegel.de und auf www.mieterbund.de verfügbar.

Durchschnittlich 620 € kostete 2009 das Heizen einer 70 m2 großen Wohnung mit Heizöl, 260 € bzw. 29,5 % weniger als 2008. Mieter mit Erdgasheizungen zahlten mit 785 € rund 15 € oder 1,9 % weniger als 2008. Der Heizenergieverbrauch sank im Vergleich zum Vorjahr um knapp 2 %.

Stadtwerke Erkrath GmbH
Gruitener Straße 27 | 40699 Erkrath
www.stadtwerke-erkrath.de
Pressekontakt:
EWALD PRÜNTE KOMMUNIKATION
fon 02921 785747 | info@ewald-pruente.de

Zurück zur Übersicht