Folgen Sie uns:

Brunnen geht bald in Betrieb

Erkrath. Der Inbetriebnahme des neuen Brunnens an der Sedentaler Straße steht nichts mehr im Weg. Die Stadtwerke Erkrath haben vor wenigen Tagen grünes Licht von der Bezirksregierung Düsseldorf erhalten: Seit dem 8. März finden die ersten Pumpversuche statt. „Wir sind guter Dinge, dass der Brunnen  wie erwartet 750 000 Kubikmeter Wasser pro Jahr fördern kann“, sagt Dirk von Polheim, Technischer Leiter bei den Stadtwerken Erkrath. Das geht aus den Ergebnissen der Probebohrungen im Sommer 2009 hervor. Durch das 500 000 Euro teure Brunnenprojekt wollen die Stadtwerke Erkrath ihren Eigenwasseranteil erhöhen und die Wasserversorgung ihrer Kunden optimieren. Der neue Brunnen an der Sedentaler Straße ist im Jahr 2010 auf 60 Metern Tiefe gebohrt worden. Der alte Brunnen in unmittelbarer Nähe des neuen wurde mit Beginn der Arbeiten zu dem neuen Brunnen stillgelegt.

SWE-Geschäftsführer Gregor Jeken: „Mit dem neuen Brunnen verbessern wir unsere ohnehin schon gute Wasserqualität in Erkrath. Wichtig ist uns aber vor allem, unabhängiger von unseren  Lieferanten zu werden.“ Das könne langfristig sogar positive Preiseffekte bewirken. Um ihre 27000 Haushalte zu bedienen, müssen die Stadtwerke Erkrath derzeit noch insgesamt Wasser zukaufen. Im Jahr 2009 waren dies 1 603 000 Kubikmeter. Um welche Menge der neue Brunnen die Fremdversorgung reduzieren kann, ist noch offen. Gregor Jeken: „Wir sind jetzt gespannt, ob der neue Brunnen die erhoffte Wassermenge liefert.“ Sollten wie erwartet die 750 000 Kubikmeter zustande kommen, würden die Stadtwerke zusammen mit dem Brunnen an der Sandheide 1,25 Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr fördern. Jeken: „Unser Ziel bleibt ganz klar, die Unabhängigkeit in der Wasserversorgung weiter auszubauen.“

Die endgültige Fördermenge des Brunnens soll nach spätestens neun Monaten ermittelt sein. Die Stadtwerke steigern diese Menge sukzessive in drei Stufen. In der ersten wollen die SWE 35 Kubikmeter pro Stunde gewinnen, in der zweiten 70 Kubikmeter und in der dritten 95 Kubikmeter. Zum Vergleich: Der Brunnen in der Sandheide liefert stündlich 105 Kubikmeter Wasser. Der Wasserpreis in Erkrath liegt derzeit bei 1,739 € pro Kubikmeter und soll auf lange Sicht stabil bleiben.

Stadtwerke Erkrath GmbH
Gruitener Str. 27 | 40699 Erkrath 
www.stadtwerke-erkrath.de
Pressekontakt:
EWALD PRÜNTE KOMMUNIKATION
D-59494 Soest | Schonekindstr. 29
fon 02921 785747 | info@ewald-pruente.de

Zurück zur Übersicht