Folgen Sie uns:

Strompreise der Stadtwerke Erkrath bleiben 2017 in Erkrath stabil

Trotz der gestiegenen Umlage zur Förderung von erneuerbaren Energien (EEG) bleiben die Strompreise der Stadtwerke Erkrath, im Gegensatz zu vielen anderen Energieversorgern in der Region, seit dem Jahr 2015 in Erkrath stabil. „Möglich wurde dies durch eine sehr gute Beschaffung und Eigenerzeugung des Stroms“, freut sich Gregor Jeken, Geschäftsführer der Stadtwerke Erkrath.

Bis zum 20. November 2016 mussten alle Energieversorger ihre Kunden über die Entwicklung der Preise für das kommende Jahr informieren. Zum Jahreswechsel steigt die EEG-Umlage um rund 8 Prozent von 6,35 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde. Knapp 80 Prozent der Strompreise entfallen auf staatliche Steuern, Abgaben und Umlagen sowie Netzentgelte.

Die Gaspreise der Stadtwerke Erkrath werden ab dem 1.Januar 2017 aufgrund eines günstigeren Gaseinkaufs in Erkrath sogar gesenkt.

Zurück zur Übersicht