Folgen Sie uns:

Stadtwerke führen LED-Umbau in Erkrath fort

Rund 540 alte Quecksilberdampfleuchten haben die Stadtwerke Erkrath im letzten Jahr durch moderne, energiesparende LED-Straßenleuchten ersetzt. Weitere rund 210 konventionelle Leuchten werden in den kommenden Monaten auf LED-Technik umgestellt.

Nach Abschluss der Umbaumaßnahme werden in Erkraths Straßenbeleuchtung keine Quecksilberdampfleuchten mehr verwendet. Da diese vergleichsweise viel Strom verbrauchen, sind sie nach den Vorgaben der Ökodesignrichtlinie seit dem 1. März nicht mehr im Handel.

Die neuen LED-Leuchten benötigen 60 % weniger Energie. Die Umrüstung der 210 Leuchten führt zu einer jährlichen Energieeinsparung von 84.000 Kilowattstunden. Das entspricht einer Entlastung der Umwelt um weitere 43 Tonnen des Treibhausgases CO2.

Die Umbaumaßnahme in Erkrath wird voraussichtlich Ende Juni 2015 abgeschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf ca. 130.000 Euro (ca. 300.000 Euro in 2014).

Zurück zur Übersicht