Folgen Sie uns:

Neue LED-Leuchten für Erkrath

Calla LED-Leuchte

Calla LED-Leuchte

Erkrath. Die Straßenbeleuchtung Erkraths wird auf eine moderne, energiesparende LED-Technik umgestellt. Rund 340 technische LED-Leuchten der Typen Case und Twin von der Firma Hella und rund 200 dekorative Leuchten vom Typ Calla der Firma Schreder werden die Stadt in ein neues Licht tauchen. Priorität bei der Umrüstung auf LED-Technik haben die alten Quecksilberdampf-leuchten.

Mehr als 500 alte, stromfressende Straßenleuchten werden durch die ausgewählten hocheffizienten LED-Leuchtentypen ersetzt. Der jährliche Stromverbrauch sinkt dadurch um ca. 230.000 Kilowattstunden. Die Stadt Erkrath spart so pro Jahr rund 38.000 Euro an Energiekosten und entlastet darüber hinaus die Umwelt um ca. 112 Tonnen des schädlichen Treibhausgases CO2. Das Projekt wird die Stadt rund 300.000 Euro kosten.

Im März 2013 haben die Stadtwerke Erkrath im Ortsteil Kempen einen LED-Musterpark eingerichtet und 22 zur Wahl stehende Leuchtentypen samt Info-Schildern installiert. Damit konnten sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt einen realistischen Eindruck von Lichtfarbe und Design verschaffen. Gleichzeitig wurden die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, den Stadtwerke Erkrath ihre favorisierten Musterleuchten mitzuteilen. Von den installierten Musterleuchten sollten eine technische und eine dekorative Leuchte ausgewählt werden.

Sowohl bei der Stadt als auch bei den Stadtwerken Erkrath und den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt überzeugten die ausgewählten Leuchten Case, Twin und Calla.

Ab dem 5. Mai 2014 wird die Firma Swarco mit dem Umbau der technischen Leuchten beginnen. Vorgesehen sind die Haaner Straße, Sedentaler Straße, Max-Planck Straße, Fuhlrottstraße und die Schildsheider Straße. Die Stadtwerke Erkrath beginnen zeitgleich mit dem Abbau des Musterparks.

Zurück zur Übersicht