GuteWärme – Fernwärme

Mit der Übernahme des Fernwärmenetzes gehen wir einen großen Schritt in Richtung einer besseren Wärmeversorgung in Erkrath-Hochdahl. Ziel ist es, die Fernwärme zu modernisieren und bis 2030 klimaneutral zu werden. Hierfür erweitern wir schrittweise den Anteil erneuerbarer Energien und sorgen damit für eine effiziente Wärmeversorgung. So wird aus Fernwärme unsere GuteWärme: Gut für die Menschen, für Erkrath und die Umwelt. Wir machen’s einfach.

Ihre Vorteile

Mit dem Fernwärmenetz in Hochdahl liefern wir optimale Wärme „gebrauchsfertig“ direkt bis in Ihre vier Wände, um diese mit Raumwärme und Warmwasser zu versorgen. Wenn Sie an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Erkrath angeschlossen sind, heizen Sie mit zahlreichen Vorteilen: Sie sparen die Kosten für eine eigene Heizung und die Brennstoffe. Außerdem wird Ihnen nur so viel Wärme geliefert, wie Sie benötigen.

Image

Niedrigere Investitionskosten
Im Vergleich zu anderen Heizungssystemen
sowie kein Platzbedarf für Brennstofflagerung nötig

Image

Effiziente Wärmeversorgung
Mit guter Klimabilanz

Image

Immobilienwertsteigerung
Dank einer besseren Beurteilung im Energieausweis

Image

Kein Wartungsaufwand
Keine Wartungs-, Reparatur- und Schornsteinfegerkosten

Image

Hoher Komfort 
Sofort verfügbare Heizwärme oder Heißwasser ohne Vorheizen

Die Fernwärme-Gebiete in Erkrath-Hochdahl


Image

Das Hochdahler Heizkraftwerk erzeugt Wärme, die über das Hochdahler Fernwärmenetz bis zu Ihnen nach Hause transportiert wird und über eine Fernwärme-Übergabestation Ihre Heizkörper mit Wärme versorgt und Ihre Trinkwassererwärmung übernimmt.

In unserem Blockheizkraftwerk wird nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) neben Strom auch Wärme produziert, die wiederum über das Rohrleitungssystem direkt und effizient an die ansässigen Verbraucher*innen in Hochdahl abgegeben wird.

Ziel ist es, bis 2030 mit der zentralen Wärmeversorgung auf den Einsatz fossiler Brennstoffe zu verzichten und damit die CO2-Emissionen zu senken. Daher fördern und investieren wir in regionale Energiequellen, um klimaneutral zu werden. Besonders umweltfreundlich erzeugen Heizkraftwerke Wärme und Strom, wenn sie beispielsweise mit Biogas (Biomethan) betrieben werden. In Ergänzung soll Solarthermie und Geothermie weitere emissionsfreie Wärme liefern. Auch der Einsatz von Großwärmepumpen ist als weiterer Baustein in Planung.

FAQ


Unter Fernwärme versteht man die zentrale Versorgung von Gebäuden mit Wärme und Warmwasser. Die Wärme stammt aus Heizkraftwerken, auch die Abwärme von Kraftwerken durch Kraft-Wärme-Kopplung kann dafür genutzt werden. Als Brennstoff wird im Hochdahler Fernwärmenetz Erdgas eingesetzt. Ziel ist es aber bis 2030 dieses mit erneuerbare Energien zu betreiben. Die gewonnene Wärme wird über ein Leitungsnetz zu den an das Fernwärmenetz angeschlossenen Kunden geleitet, die damit heizen oder Warmwasser erzeugen.

Ihre Ansprechpartner

Image

Haben Sie Fragen?

Als kompetenter Ansprechpartner steht Ihnen unser Kundenservice gerne mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Telefon: 02104 943 60 70
E-Mail: 
service@stadtwerke-erkrath.de

Weiter zu unserem Downloadbereich Fernwärme