Unser Förderprogramm:
Die Kraft der Sonne nutzen

1.001 Dächer in Erkrath #wirmachenseinfach

Der Schutz unserer sensiblen Umwelt geht uns alle an. Als Ihr örtlicher Versorger treiben wir die Energie- und Verkehrswende voran, indem wir beispielsweise in allen unseren Tarifen Ökostrom anbieten oder in die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge investieren.

Auch Sie können einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Werden Sie selbst zum Ökostrom-Erzeuger und nutzen Sie Strom aus Ihrer eigenen Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage). In Erkrath gibt es bereits ca. 400 PV-Anlagen. PV-Anlagen leisten durch ihre hohe Flexibilität, ihre Robustheit und ihre Eignung für den dezentralen Einsatz einen wesentlichen Beitrag zum schrittweisen Umstieg auf erneuerbare Energien.

Wir fördern die PV-Anlagen unserer Kunden.

Zusätzlich zu den staatlichen EEG-Vergütungssätzen fördern wir die solare Energieerzeugung unserer Kunden. Als Teilnehmer*in an unserem Förderprogramm erhalten Sie dabei für die ersten fünf Betriebsjahre (zzgl. des Rumpfjahres der Inbetriebnahme) eine finanzielle Förderung für jede ins öffentliche Netz eingespeiste Kilowattstunde (kWh) Strom. Die Förderung beträgt 1,5 ct/kWh zzgl. Umsatzsteuer. Die Förderung kann nochmals um 0,5 ct/kWh durch Kundenwerbung erhöht werden.
Detaillierte Informationen entnehmen sie einfach der Beispielrechnung und unseren Förderrichtlinien.

Was sind die Voraussetzungen für eine Förderung Ihrer PV-Anlage?

  • Sie sind Kunde der Stadtwerke Erkrath und beziehen dadurch 100% Ökostrom.
  • Ihre Anlage wird neu errichtet und ist noch nicht in Betrieb.
  • Ihre PV-Anlage hat eine maximale Leistung von 30 kWp.
  • Es erfolgt keine gemeinsame Messung des eingespeisten Stroms mit anderen PV-Anlagen.
  • Ihr Antrag liegt vollständig ausgefüllt und unterschrieben bei uns im Original vor.

Auch Ihre Weiterempfehlung belohnen wir mit zusätzlichen 0,5ct/kWh! (max. 5 Neukunden)

Beispielrechnung

Wenn Sie eine PV-Anlage mit einer Leistung von 6 Kilowattpeak (kWp) installieren und im Jahr 4.275 kWh Strom ins öffentliche Netz einspeisen, so erhalten Sie von uns 64,13€
(4.275 kWh x 0,015 € = 64,13 €) Vergütung im Jahr.

Wir unterstützen Sie mit unserem Wissen bei der Planung
Ihrer PV-Anlage

Als innovativer und nachhaltig denkender Energieversorger unterstützen wir Sie beim Einstieg ins Photovoltaik-Zeitalter – und machen Ihnen den Zugang so einfach wie möglich. Das Potenzial von Photovoltaik haben wir bereits frühzeitig erkannt. Das Thema ist für uns keine Zukunftsmusik, sondern längst gängige Praxis. Unser Wissen geben wir gerne an Sie weiter – sprechen Sie uns an!

Hier geht es direkt zum Antrag

DOWNLOAD „Antrag  auf Förderung aus dem Förderprogramm“
Bitte senden Sie den Antrag eingescannt und unterschrieben per E-Mail an PV@stadtwerke-erkrath.de oder per Post an Stadtwerke Erkrath GmbH, Gruitener Str. 27, 40699 Erkrath

FAQs

Die Zukunft der Energie liegt in Ihren und unseren Händen. Damit wir die Energiewende gemeinsam voranbringen können, erhalten Sie zusätzlich zur gesetzlichen Vergütung einen Förderanteil auf Ihre Einspeisung durch Ihre Photovoltaikanlage von 1,5ct/kWh. Diese kann nochmals um 0,5ct/kWh durch Kundenwerbung erhöht werden.
Wir wollen unsere Kunden ermutigen, in nachhaltige, ökologische und dezentrale Energieerzeugung zu investieren – unter anderem in PV-Anlagen. Weil die gesetzlichen Einspeisevergütungen in den letzten Jahren rückläufig sind, unterstützen wir unsere Kunden mit einer befristeten zusätzlichen Vergütung.
Eine Förderung Ihrer PV- Anlage ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:
• Sie sind Kunde der Stadtwerke Erkrath und beziehen dadurch 100% Ökostrom.
• Ihre Anlage wird neu errichtet und ist noch nicht in Betrieb.
• Ihre PV-Anlage hat eine maximale Leistung von 30 kWp.
• Es erfolgt keine gemeinsame Messung des eingespeisten Stroms mit anderen PV-Anlagen.
• Ihr Antrag liegt vollständig ausgefüllt und unterschrieben bei uns im Original vor.
Wenn Sie Ihren Strom bei den Stadtwerken Erkrath beziehen, können Sie eine Förderung für die Solarstrom-Einspeisung durch Ihre neue PV-Anlage beantragen . Die Förderkriterien und Informationen haben wir für Sie in unseren Förderrichtlinien zusammengefasst. Beantragen können Sie die Förderung hier.
Für die Installation einer neuen Photovoltaikanlage bekommen Sie als Kunde der Stadtwerke Erkrath zusätzlich zur gesetzlichen EEG-Vergütung eine Förderung für die Strom-Einspeisung von 1,5ct/kWh und darüber hinaus für Kundenwerbung nochmals 0,5ct/kWh.
Ja. Sie können in unserem Antragsformular/Kontaktformular als Antragsteller auch den Namen Ihres Vereins, Ihrer Firma oder Ihrer Betreibergemeinschaft eintragen. Wichtig ist, dass Sie uns einen Ansprechpartner nennen, der für die Richtigkeit der Angaben verantwortlich zeichnet und den Antrag unterschreibt.
Die Abrechnung und Auszahlung der Fördergelder erfolgt jährlich mit der Jahresabrechnung Ihres Stromverbrauchs. Diese Einnahme ist einkommenssteuerpflichtig und wird vom Finanzamt ähnlich behandelt wie die staatliche EEG-Vergütung.
Als Betreiber einer PV-Anlage bis 30 kWp haben Sie nach dem Gesetz über den Vorrang erneuerbarer Energien (EEG) Anspruch auf eine Vergütung für die Strommenge, die Sie ins öffentliche Netz einspeisen. Durch unsere Förderung erhalten Sie eine zusätzliche Vergütung, die sich ebenfalls an der Menge des eingespeisten Stroms bemisst. Mehr Informationen finden Sie auch in unseren Förderrichtlinien.
Die Förderdauer für die Einspeisung Ihrer PV-Anlage beträgt fünf volle Kalenderjahre zuzüglich des «Rumpfjahres» (Jahr der Inbetriebnahme).
Werben Sie für uns einen weiteren Kunden für eine neue PV-Anlage im Erkrather Stadtgebiet,
erhalten Sie nochmals 0,5 ct/kWh auf die durch Ihre Anlage eingespeiste Menge innerhalb
Ihres Förderzeitraumes.

Vermerken Sie einfach formlos Ihren Vor- und Zunamen und Ihre Kundennummer auf dem Stromantrag des geworbenen Kunden. Die Angabe Ihrer Kundennummer erleichtert uns die schnelle Zuordnung und Bearbeitung erheblich.

Sie können uns auch telefonisch oder per E-Mail mitteilen, wen Sie als Kunden geworben haben. Geben Sie auch in diesem Fall bitte immer Ihre Kundennummer an.

Wir registrieren dann, dass der Neukunde aufgrund Ihrer Vermittlung zu uns gewechselt ist und passen Ihre Förderhöhe entsprechend an. Berücksichtigt werden dabei alle Neukunden, die innerhalb des Zeitraums von Antragstellung bis ein Jahr nach Inbetriebnahme Ihrer Anlage zu uns als Kunde gewechselt sind.

Wir belohnen Ihre Weiterempfehlung mit zusätzlich 0,5ct/kWh auf die Einspeisung aus Ihrer PV-Anlage. Maximal können Sie fünf Neukunden werben. Kunden werben lohnt sich!
Beispielrechnung für eine Neukundenwerbung
Eine Anlage mit 6 kWp und einer eingespeisten Menge von 4.275 kWh erhält eine Grundförderung von 4.275 x 0,015 € = 64,13 € /Jahr + 4.275 x 0,005 € = 21,38 € / Jahr. Insgesamt bekommen Sie dann eine Förderung von 85,51 € /Jahr.
Wenn ein von Ihnen geworbener Kunde während des Förderzeitraums wieder kündigt, wird Ihre Förderung entsprechend gekürzt.
Aus Datenschutzgründen können wir Ihnen nicht mitteilen, wenn ein von Ihnen geworbener Kunde seinen Vertrag wieder kündigt.

Kontakt

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.